Skip to main content
Mai 10, 2022 in News

Neue Möglichkeiten durch die Nutzung moderner Datenintegration und Streaming mit Qlik von SAP S/4 Hana

Reporting & Daten
Read More

Immer flüssig sein mit einer effektiven und flexiblen Cash-Flow-Planung

 

Zinssteigerungen, Börsenschwankungen, Krieg und Pandemien: wir leben in unvorhersehbaren Zeiten. Dabei müssen Unternehmen sicherstellen, dass sie trotz allem immer zahlungsfähig bleiben, Risiken vermindern und mögliche Vorteile, wie die erhöhten Zinsrenditen, voll ausnutzen. Doch wie genau können Unternehmen in diesen volatilen Zeiten schnell agieren? Eine Lösung ist eine smarte Cash-Flow Planung.

Die Cash-Flow Planung ist von entscheidender Bedeutung für Unternehmen, da sie einen klaren Überblick über die finanzielle Situation ermöglicht und dabei hilft, Liquiditätsengpässe zu vermeiden. Um diese besonders in unsicheren Zeiten entscheidende Planung noch präziser und effizienter zu gestalten, können hier spezielle BI-Planungstools wie Board oder SAC eingesetzt werden, die es Anwendern erlauben, Daten aus verschiedenen Unternehmensbereichen zusammenzuführen, und somit eine integrierte Planung und Analyse ermöglichen. Die Verwendung eines solchen Tools bietet zahlreiche Vorteile, wie z.B. eine verbesserte Datenqualität, Effizienzsteigerungen und bessere Entscheidungsgrundlagen. Doch, wie sieht so eine Cash-Flow Planung in einer Planungssoftware wie Board im Einzelnen aus.

Bei der Cash-Flow Planung in einem Planungstool ist es wichtig, alle relevanten Finanzdaten zu integrieren, einschließlich Umsätze, Kosten, Investitionen und Finanzierungsinstrumente. Hierzu ist es oft notwendig, sich einen umfassenden Überblick zu verschaffen und die bestehenden Zusammenhänge verstehen. Anschließend erfolgt die Cash-Flow Modellierung, bei der ein präzises und realistisches Modell aufgebaut wird, das die zukünftigen Ein- und Auszahlungen basierend auf den erwarteten Geschäftsvorgängen abbildet.

Was wäre, wenn? Verschiedene Szenarien durch Simulationsfunktion einbeziehen

Es ist auch ratsam, verschiedene Annahmen und Szenarien zu berücksichtigen, um die Auswirkungen von Veränderungen in den Geschäftsbereichen auf den Cash-Flow zu analysieren. Dies kann in einem Planungstool wie Board durch eine Simulationsfunktion geschehen. So kann man beispielsweise in seiner Cash-Flow Planung in der Simulationsfunktion sehen, wie die Liquidität sich bei niedrigeren oder höheren Umsätzen verändert. Die Cash-Flow Planung sollte regelmäßig überwacht und angepasst werden, um sicherzustellen, dass sie mit den aktuellen Geschäftsergebnissen und den finanziellen Zielen des Unternehmens übereinstimmt. Auch das ist in BI-Planungstools kein Problem, da die Werte jederzeit einfach anpassbar sind.

Doch nicht nur die Einbindung aktueller und historischer Daten ist für eine gute Cash-Flow Planung von hoher Wichtigkeit. Auch Erfahrungswerte sollten berücksichtigt werden – doch nicht nur die eigenen. Eine effektive Einbindung relevanter Stakeholder, wie z.B. Finanzexperten, Vertriebsleiter und Unternehmensleitung, ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung des Cash-Flows und verbessert die Qualität der Planungsergebnisse. Eine sorgfältige Analyse vergangener Cash-Flow-Muster und Einbindung anderer Stakeholder kann dabei helfen, zukünftige Trends und potenzielle Risiken zu identifizieren und entsprechend bei der Planung zu berücksichtigen. Regelmäßige Cash-Flow Analysen ermöglichen eine fortlaufende Überprüfung der Planungsergebnisse und bieten die Möglichkeit, Abweichungen zu erkennen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Geht doch auch alles in Excel? Die Vorteile eines BI-Planungstools.

Planungstools wie SAC oder Board automatisieren und optimieren den Prozess der Cash-Flow Planung und integrieren Daten aus verschiedenen Quellen wie Finanzsystemen, Vertriebs- und Kostenstellen. Dadurch wird die Effizienz gesteigert und manuelle Fehler werden reduziert. Die Software ermöglicht die Echtzeitüberwachung des Cash-Flows und bietet die Möglichkeit, verschiedene Szenarien zu prognostizieren. Dadurch können Unternehmen schnell auf Veränderungen reagieren und fundierte Entscheidungen treffen. Durch die Datenvisualisierung und Berichterstattungsfunktionen eines BI-Planungstools können Unternehmen den Cash-Flow übersichtlich darstellen und wichtige Informationen für das Management und externe Stakeholder bereitstellen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Cash-Flow Planung in einem BI-Planungstool für Unternehmen von großer Bedeutung ist, um die Liquiditätslage zu steuern und fundierte Entscheidungen zu treffen. Die Integration eines BI-Planungstools ermöglicht eine effiziente Cash-Flow-Planung durch Automatisierung, Echtzeitüberwachung und Datenvisualisierung. In Zeiten unvorhersehbarer Veränderungen ist besonders die Simulationsfunktion von großer Bedeutung. Hierdurch lassen sich verschiedenste Szenarien schnell und präzise nachbilden. So verringern sich auch Risiken in der Planung erheblich. Die Schnelligkeit, mit der Sie Ihre Cash-Flow Planung durchführen, erhöht sich auch deutlich durch die Nutzung eines BI-Planungstools. So können Sie die Planung nicht nur schneller abschließen und so Zeit und Kosten sparen, Sie können die Planung bei gravierenden Veränderungen auch deutlich schneller anpassen und somit auch in diesen volatilen Zeiten Ihr Unternehmen besser steuern.

Sie wollen wissen, wie Sie mit einer smarten Cash-Flow-Planung nicht nur Risiken vermeiden, sondern sogar Geld sparen können? Dann verpassen Sie nicht unseren Vortrag Board ist wie Free Cookies – Durch optimierte Unternehmens- und Cash Steuerung Geld sparen statt ausgeben!“ auf der diesjährigen Board Beyond Tagung am 13. Juni 2023. Melden Sie sich jetzt kostenlos an: https://on.board.com/3VHlAux

Juni 14, 2024 in On-Demand Video

Expert Talk Herausforderungen und Potenziale durch die Nutzung Generativer KI im Unternehmen

Application Development
Read More